DRUMS OF THE WORLD

Papuan Gulf drum Kikori area New Guinea

Kikori, Papuan Gulf, Papua New Guinea drum with incised spiral design decorated with ochres and features 8 stylized ancestor faces. Open end tapers into two prongs, painted to resemble an animal face with open jaws. The open-mouth carving represents the concept of an instrument "speaking."
hardwood, skin, pigments
H: 87cm
Das offene Ende dieser Trommel wird in der Literatur uneinheitlich als „Haimaul“, „Fischmaul“ oder „Krokodilmaul“ bezeichnet.
Wahrscheinlich hat die zu einem Maul oder Rachen geformte untere Öffnung der Trommel einen Bezug zu der „pairama Initiations Ceremonie „, bei der ein Kaiamunu oder Kopiravi genanntes, Menschen verschlingendes Urzeitwesen eine wichtige Rolle spielt.
back