DRUMS OF THE WORLD

Papuan Gulf drum New Guinea

Papuan Gulf drum decorated with ancestor faces. The open-mouth carving represents the concept of an instrument "speaking." According to Robert Welsch, “Drums were emblazoned with clan emblems and imagery that represent particular spirits who look after human endeavors.”
wood skin pigments
H: 60cm
Das offene Ende dieser Trommel wird in der Literatur uneinheitlich als „Haimaul“, „Fischmaul“ oder „Krokodilmaul“ bezeichnet.
Wahrscheinlich hat die zu einem Maul oder Rachen geformte untere Öffnung der Trommel einen Bezug zu der „pairama Initiations Ceremony „, bei der ein Kaiamunu oder Kopiravi genanntes, Menschen verschlingendes Urzeitwesen eine wichtige Rolle spielt.
back